Zweck des Vereins ist, im Rahmen des Obst- und Gartenbaus, die Förderung der Landespflege und des Umweltschutzes zur Erhaltung einer schönen Kulturlandschaft und der menschlichen Gesundheit.

Pflege der Gemeinschaft, Geselligkeit sowie Erfahrungsaustausch der Vereinsmitglieder zur Erhaltung der Gartenkultur.

Der Verein ist Mitglied des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege und gleichzeitig Mitglied des örtlichen Kreis- und Bezirksverbandes.

Förderung von Erwerbsobstbau und des Erwerbsgartenbaus sind keine Vereinsaufgaben.

Der Verein ist selbstlos tätig. Er verfolgt in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Die Mittel des Vereins, einschließlich etwaiger Gewinne, dürfen nur für satzungsgemäße Zwecke verwendet werden.

Alle Inhaber von Vereinsämtern sind ehrenamtlich tätig.